background

Yoga-Kurse

 

Yoga - sich bewegen, sich besinnen, zu sich finden  

Wenn manche Menschen vor Yoga zurückschrecken, dann oft weil sie Darstellungen von biegsamen, eleganten, schönen und jungen Menschen in akrobatisch anmutenden Positionen gesehen haben. Yoga verlangt aber nicht Kunststücke ausführen zu können, schon gar nicht am Anfang!

Von niemand wird verlangt sich in den perfekten Lotussitz zu zwingen oder sich auf den Kopf zu stellen. Der Einstieg in den Yoga sollte immer mit einfachen Übungen erfolgen. Achtsames Erspüren der Beschränkungen ist dabei überaus wichtig, denn der Versuch über die eigenen Grenzen zu gehen wird eher schaden als nutzen. Daher sollte Yoga immer der übenden Person entsprechend angepasst werden, nicht umgekehrt.

In unseren Yogakursen geht es nicht vordergründig um richtig oder falsch, sondern darum, sich in einen Prozess der Verfeinerung der Wahrnehmung hineinzubegeben. Durch langsames und behutsames Üben sensibilisiert man sich für die feineren Seiten des Erlebens und findet damit schrittweise zur persönlichen Meisterschaft. Tiefe körperliche und geistige Entspannung entsteht, wenn man die Erfolgsorientierung des Alltags einmal hinter sich lässt und sich einmal ganz der konkreten Erfahrung des Augenblicks anvertraut.

Zu allen Kursen bitte bequeme Kleidung, Wollsocken und eventuell eine Übungsdecke mitbringen

 Offene Gruppe: Yoga für Alle

Bei der offenen Yogagruppe handelt es sich um ein Angebot, zu dem wir Ungeübte jeden Alters und Menschen, die glauben, nicht beweglich zu sein einladen. Wir beginnen meist mit Aufwärmübungen zur Lockerung der Gelenke gefolgt von Steckübungen, um die Beweglichkeit zu steigern und schließlich gehen wir zu einigen klassischen Yogahaltungen (Asanas) über. Die verschiedenen Haltungen und Bewegungsabläufe (Karanas) entwickeln sich aus einer Reihe aufeinander aufbauender Übungen, die mal anregen und mal beruhigen und schließlich die Energien ausgleichen. Indem die Bewegungen schrittweise mit dem Fließen des Atems verbunden werden lösen sich die Blockierungen zunächst unmerklich und schließlich so deutlich, dass die Bewegungen selbst zu einem Fließen werden. Tiefenentspannung und einfache meditative Übungen runden die jeweiligen Einheiten ab.

Die „offene Gruppe“ ist auch als Einstieg in den Yoga oder als „Schnupperkurs" geeignet. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich und auch die Teilnahme an einzelnen Abenden ist möglich.

Dauer / Beginn: fortlaufend

Zeit: mittwochs von 18.30 bis 20.00 Uhr

Yoga-Einstiegskurs: feste Gruppe

Obwohl man schon so Manches über Yoga gehört hat, geht Yoga oft mit den seltsamsten Vorstellungen einher: man denkt an Gaukler auf dem Nagelbrett oder an schier unglaubliche Verrenkungen. Aber Yoga ist weder skurrile Akrobatik noch Zurschaustellung von Verbiegungskünsten.

Yoga ist eine uralte Lehre zur Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele und von jedem durchführbar. Viele dieser alten Übungen sind gerade für Menschen unserer schnelllebigen Zeit außerordentlich wohltuend. 

In diesem Einstiegs-Kurs lernen die Teilnehmer:

  • sich mittels leichter Übungen zur Entspannung körperlich und geistig zu entlasten. 
  • den Aufbau der dynamischen Körperübungen, die Herz und Kreislauf stärken und beruhigen.
  • sich mit Dehnungs- und Streckübungen beweglich zu halten
  • mit Selbstmassagen die Muskulatur zu lockern und Verhärtungen aufzuweichen
  • durch die Wahrnehmung des Atems feinfühliger für innere Empfindungen zu werden.
  • aufzutanken und dem Organismus mit Übungen der vertieften Atmung belebende Energie zuzuführen

Dieser Kurs hat einen festgelegten Kursplan. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

  • Dauer / Beginn: steht zur Zeit noch nicht fest
  • Zeit: donnerstags 19.00 bis 20:30 Uhr
  • zunächst 4 Abende; Fortführung und weitere Yogakurse per Absprache oder auf Anfrage
  • Gebühr: 30,- € für den Kurs

Kurse mit einer bestimmten Themenfolge

Die Kurse sind als feste Gruppen gestaltet. Beginn und Dauer sind ebenso wie die jeweilige Thematik festgelegt - zum Beispiel

  • Asana und Pranayama
  • Asana als Symbolsprache der Seele
  • Yoga und die Kraft der Elemente
  • Yoga im Zyklus der inneren Jahreszeiten
  • Heitere Gelassenheit im Alltag (Ein Meditationskurs zur Bewältigung von Stress, nervöser Unruhe und chronischer Verspannungen)

 Die festen Kurse richten sich an Teilnehmer/innen, die sich selbst besser  erkennen möchten. Sie setzen die Bereitschaft zu achtsamer Selbsterforschung voraus.  Die festen Yogakurse helfen uns, unsere wahre Intelligenz zu entwickeln, die über unsere Alltagskonzepte hinaus in die Wahrheit unserer Herzens blicken lässt.

Dauer / Beginn:

Zeit : zur Zeit kein Kurs

zurück zu > Angebot

weiter zum Termine